2 der Erde - Vision Quest Tarot


Abbildung aus dem Tarot Vision Quest mit Erlaubnis der Firma AGM AGMüller, Neuhausen/Schweiz. © 1997 AGM. Weitere Reproduktion nicht gestattet.

Bei Karten der kleinen Arkana ist es immer schwierig, eine 'beste' Darstellung zu küren. Die Karten zeigen ja Situationen (und nicht Grunderfahrungen) - hier werden von Deck zu Deck sehr unterschiedliche Stationen dargestellt.
Es gibt allerdings Karten, deren Bedeutung bei vielen - wenn auch nicht allen - Decks weitgehend übereinstimmt.

Zu diesen gehört die 'Zwei der Erde' (entspricht den 2 Pentakeln) des Vision Quest Tarot.
Grundthema ist eine Polarität, die im Zusammenspiel der gegensätzlichen Pole etwas hervor-bringt und fördert. Hier sind die beiden Pole durch Sonne (bewußter Pol, Licht) und Mond (Unbewußter Pol, Dunkelheit) dargestellt. Gemeinsam sorgen sie für das Wachstum des Pflänzchens. Eine Pflanze symbolisiert auch sehr schön das Wachstum aus dem Erd-Element als der nährenden Grundlage. Ohne das Sonnenlicht kann die Pflanze kein neues Material bilden - ein zuviel an Sonne würde sie verbrennen. Deswegen ist der Gegenpol - der Mond, die Dunkelheit - immens wichtig für die Pflanze. Wenn man die Situation 'frei' weiterdenkt: selbst wenn es tagsüber nicht regnet - erst die Kälte der Nacht liefert den Tau als lebensnotwendige Wasserquelle. In dieser Zeit laufen auch hauptsächlich die Stoffwechselvorgänge der Pflanze ab, die zur Bildung der Knollen führen. Nur beide Pole zusammen ermöglichen das Wachstum.

Die beiden Pole behalten ihre Eigenständigkeit und Eigenheit. Es geht also bei dieser Karte nicht darum, die beiden Pole zu einem Einheitsgrau zu verbinden, sondern die Polarität zu nutzen - genau wie es die Pflanze tut.
Die Pole und Verbindung findet sich auch in der Form der Pflanze: sie bewegt sich geschwungen um die beiden Himmelskörper - genau wie es Winde zwischen heißen und kalten Bereichen, Hoch- und Tiefdruckgebieten, tun.
Die Pflanze ist mit Blüten und Knolle dargestellt - ein weiteres Mal das Thema der ergänzenden Pole - die Grundthematik aller '2 Pentakel' Karten.


© Widar, 2001, 2004. Alle Rechte vorbehalten.